Intuitives Bogentraining

Intuitives Bogentraining bedeutet, den Pfeil von der Sehne zu lösen ohne zu denken und zu zielen. Um das zu erreichen, konditionieren und trainieren wir unser Gehinrn und unseren Körper auf einen immer gleichen Ablauf einer motorischen Folge von Bewegungen, es ist das Reproduzieren eines genauen wiederkehrenden Ablaufs von Bewegungen. Ich bezeichne damit die Durchführung des gesamten Bewegungsablaufs, vom richtigen Atmen bis zum Lösen, einschließlich des Pfeilflugs und das Auftreffen des Pfeiles auf der Scheibe.

Wir schulen unseren Körper und Geist, trainieren damit die innere Ruhe und Gelassenheit, das wirkt sich positiv auf Körperhaltung, Kraft, Balance und Bewegungskoordination aus. Ganz natürlich wird damit unser Verstand, der Geist trainiert und fördert ebenso die Konzentrationsfähigkeit.

Zu Beginn gibt es viel aufzunehmen und geistig zu verarbeiten. Es strömen etwa 20 Punkte gleichzeitig auf den Teilnehmer ein. Mit der Zeit, mit den Übungen unter dem Trainer, wird der Ablauf der Bewegungen verständlicher und selbstständiger, bis er automatisch und später intuitiv wird. Sie lernen geduldig zu werden und verstehen den Satz: „Der Weg ist das Ziel“.

Irgendwann reagieren wir dann ohne zu denken, die „Performance“ wird selbstständig, wir stehen dann mit dem Bogen in unserer Kraft und es geschieht einfach mit uns, es schießt aus uns heraus, es kommt aus unserer geistigen Mitte. Wir befinden uns dann auf dem Weg des Bogens und erfreuen uns an der ständigen Vervollkommnung. Wir genießen den gesamten Ablauf und kommen somit zur inneren Ruhe, das Bewußtsein versucht sich dem Unbewußten harmonisch anzugleichen. Das Unbewußte wird erreicht wenn der Teilnehmer von seinem Selbst vollkommen frei und gelöst ist, wenn er eins wird mit seiner technischen Geschicklichkeit.

Dies alles geschieht ohne Kraftanstrengung, Bogenschießen ist nicht dazu da Muskeln zu stärken. Jeder ist dazu in der Lage, der sich auf den Weg des Bogens machen möchte. Das Treffenwollen müssen wir total aus dem Kopf nehmen, wir arbeiten ausschließlich am Ablauf der gesamten Performance und lernen dabei gleichmütig gegenüber dem Auftreffen des Pfeiles zu werden, ohne sieghafte oder negative Gefühlsregung.

Bogentraining ist für alle, die Kopf und Körper gleichermaßen auf diese Weise fordern und fördern wollen.

Wenn Sie nun Interesse gewonnen haben, kommen Sie dazu und begeben Sie sich auf den Weg des Bogens. Wir gehen den europäischen Weg, obwohl wir mit dem buddistischen Weg einige Gemeinsamkeiten haben, wir arbeiten mit dem englischen Langbogen, nicht mit dem japanischen Kyudo-Bogen.

Ausrüstung ist vorhanden, Sie benötigen nur Ihr Interesse und Ihre Lust. Geschult werden nur maximal 3 Personen. Die Zeiten bestimmen Sie. Zum späteren Alleintrainig benötigen Sie keine große Ausrüstung und nicht viel Platz.

Seien Sie willkommen zu einem inneren Erlebnis mit sich selbst.